Wir servieren Bier ab 16 Uhr und Jahren ...

Bist Du mindestens 16 Jahre alt?

Ja Nein

Der Biergasthof Riedberg*** steht für verantwortungsvollen Genuss von Alkohol, insbesondere gegenüber Jugendlichen. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir Personen, die das Mindestalter von 16 Jahren noch nicht erreicht haben, unsere Website nicht zugänglich machen!

Neues vom Biergasthof Riedberg

26
Jul

(Un-) Nützliches Bier Wissen | Bier Stacheln – Was ist das?

Was ist „Bier Stacheln“? Schon mal davon gehört? Wie geht das? Welches Bier soll man verwenden?
Ich versuche die passenden Antworten auf die Fragen zu finden.

Geschichte: Wer hat’s erfunden? Der Legende nach stammt das „Bier Stacheln“ aus dem Mittelalter und wurde von den Schmieden „erfunden“. Diese durften selbst im Winter Ihre Zunft im Freien verrichten, da ja die Esse genug Hitze abstrahlte und es somit warm genug war. Das Bier im Kübel daneben lief Gefahr zu zufrieren. Deshalb haben die findigen Schmiede den glühenden Schürhacken immer wieder ins Bier gestoßen bzw. gestachelt. Somit war das Bier Stacheln erfunden.

Wie geht das jetzt? Und genauso funktioniert es noch heute: Man nehme einen Eisenstab, erhitze ihn bis er glühend Rot ist und stachle damit das entsprechendes Bier – mehr dazu dann gleich wie folgt: Fülle eine entsprechende Menge Bier – nicht zuwenig – in ein passendes Glas und stoße vorsichtig den Stachel in das Bier. Das Bier beginnt zu aufzuschäumen, da die Kohlensäure im Bier entweicht und der Restzucker karamelisiert, aufgrund des Hitzeschocks. Ein neuer Geschmack – auch für den Laien erkennbar – ist entstanden.

Welches Bier eignet sich zum Stacheln? Oder umgekehrt: Welches Bier passt nicht zum Stacheln? Jegliche Bockbiere und Biere mit einem hohen Anteil an Restextrakt (Restzucker, niedriger Endvergärungsgrad) eignen sich besonders gut zum Stacheln. Ansonsten ist es egal ob hell, dunkel oder mittlere Farbgebung. Hopfenbetonte Bierstile (Pils, IPA, Pale Ale, …) sind meiner Meinung nach gänzlich ungeeignet zum Stacheln. Die Bittere würde sich intensivieren und daher würde sich das Bier vermeintlich geschmacklich nicht positiv entwickeln …

Wozu Stacheln? Profis Stacheln Biere um z. B. den Prozess der Reifung und Alterung zu simulieren, man kann aber auch aus Jux und Tollerei Biere stacheln, um einen neuen Geschmackseindruck zu erhalten. Oder einfach der „Zeremonie“ wegen.

Wo wird gestachelt? Bei uns im Biergasthof stacheln wir gerne jedes geeignete Bier. Frag einfach danach. Im Rahmen unserer Angebote im einzigartigen Bierkeller werden auch Biere gestachelt. Neugierig? Dann gleich hier entlang …

You may also like
Quo vadis Wirtshaus oder Wirtshaus 4.0
(Un-) Nützliches Bier Wissen | Trappist Westvleteren oder Abt 12?
(c) Welt.de
(Un-) Nützliches Bier Wissen | Der Mensch wird sesshaft
Riedberg Craftbier
(Un-) Nützliches Bier Wissen | Was ist Craftbier?

Leave a Reply

Call Now Button