Neues vom Biergasthof Riedberg

31
Mrz

Wir fahren unter Strom

Der neue Bierkraftwagen ist Nichtraucher und säuft nicht 

Nachhaltig reden ist das Eine, nachhaltig handeln ist das  Bessere. Deshalb sind wir auf der Straße ab sofort ebenso umweltschonend unterwegs, wie auch im Biergasthof. Danke an die Firma Pappas in Hohenzell für das faire Angebot.

Nachhaltigkeit fordern ist das Eine, nachhaltig sein das Andere: Im Sinne der außergewöhnlich hohen, selbst auferlegten Umwelt- und Nachhaltigkeitsstandards fährt Karl Zuser jun., Besitzer und Betreiber des Biergasthofs Riedberg in Ried im Innkreis, dienstlich ab sofort nur mehr elektrisch. Damit soll nicht nur ein Zeichen gesetzt, sondern ein echter Beitrag zu Schutz der Umwelt gesetzt werden.

Darauf ein Bier! Aber noch Volltanken bitte! 😉

Danke an Beschriftungswerk und Trick17 für die Gestaltung und Beklebung des neuen Flitzers

Nicht vergessen! Der Stern fehlt noch bei den Felgen! 😉

Versichert bei der UNIQA Versicherung in Ried. Jetzt auch mit grünen „Taferl“.

Auf den Kaufvertrag gehört angestoßen. Womit? Ich verstehe die Frage nicht?

 

Könnte Sie auch interessieren:
Bierreise Monat Juni
Die ersten Ernteerfolge fanden den Weg zu uns!
Quo Vadis, europäische Bierkultur?
Her mit überschüssigem Obst und Gemüse aus eigenem Anbau!

Kommentieren