Neues vom Biergasthof Riedberg

13
Apr

AMA Gastrosiegel bestätigt

Wir sind Regionalität und seit heute ist dies sozusagen amtlich. Die Kontrolleure und Wächter des Gütesiegels haben uns auf Herz und Nieren geprüft und dabei weder Rechnungen noch Lagerräume noch sonstwas außer Acht gelassen. Um es kurz zu machen: Wir haben mit Bravour bestanden. Hier nun die Produkte, die geprüft wurden und dies wohl auch in Zukunft werden:

• Milch und Milchprodukte: 85 % von Schärdinger (hier gab es eine Beanstandung, weil es nicht 100 % sind).
• Eier: Etzlinger, Probenzing – Freilandhaltung, besser als gefordert.
• Rind, Kalb, Schwein: Metzgerei Badegruber, Lohnsburg 4 x A, immer aus der Region (besser als gefordert).
• Pute, Huhn, Geflügel: Puten-Metzgerei Badegruber, Lohnsburg 4 x A, immer aus der Region (besser als gefordert), Huhn – Schöndorfer, Utzenaich – Herkunft Österreich.
• Erdäpfel, Karotten und Zwiebel: Erdäpfel – GenussRegion Sauwalderdäpfel, Karotten und Zwiebel: Eferdinger Becken, aus heimischer Landwirtschaft von Gemüsehandel Lackner, Eferding.
• Wild: aus heimischer Jagd über Zöls Wild- und Fisch-Feinkost, Ried (besser als gefordert).
• Fische: aus regionalen Gewässern über Zöls Wild- und Fisch-Feinkost, Ried (besser als gefordert).
• Innviertler Surspeck: Hofladen Jenichl, Altheim.

Folgende Fragen waren zu beantworten:
Gibt es Fertigsuppen oder Saucen? „Das haben wir als Scherz verstanden?!“
Gibt es saisonale Gerichte mit speziellen Zutaten?  „Natürlich: Spargel, Schwammerl, Wild, Geflügel, …“
Werden die Mitarbeiter regelmäßig zum Thema Regionalität geschult? „Das sollen unsere Mitarbeiter selber beantworten!“

Unser Betrieb hat somit ab sofort die AMA Gastrosiegel Nummer 102 109, was soviel bedeutet, dass Sie sich in punkto Regionalität, Nachhaltigkeit sowie gesunde und frische Produkte keine Sorgen machen müssen. Hier Essen und Trinken Sie richtig! ABER: Wir verarbeiten nicht ausschließlich BIO-zertifizierte Produkte. Es ist uns viel wichtiger, dass die Produkte aus der Region kommen. BIO-Qualität gibt es auch aus Peru oder Australien. Das macht für uns aber wenig Sinn.

Besonders geehrt hat uns der Vorschlag, den Biergasthof Riedberg für das kostenlose Upgrade zum „Vorzeigewirt“ zu nominieren. Man darf also gespannt bleiben …

Zusammenfassend möchte ich Ihnen auch noch die Anregung mitgeben, sich beim eigenen Einkauf für zu Hause ebenfalls Gedanken zu diesen Themen zu machen. Wenn Sie exakte Mengen einkaufen und nicht das eine oder andere LEBENSMITTEL (das Wort müsste ja schon alles sagen?!) noch zusätzlich auf Verdacht mitnehmen, werden die gebotenen, regionalen Produkte auch nicht mehr kosten als Billigwaren aus dem Ausland.

Hier findet ihr Detailinformationen zu den genannten Richtlinien:
http://www.ama-gastrosiegel.at/ama_gastrosiegel/ama_gastrosiegel

P.S.: Da die Überprüfung erst heute stattfand, wird unser Betrieb erst in die Liste eingetragen. Bitte nicht wundern, dass wir auf der AMA-Webseite noch nicht zu finden sind.

Folgen oder Teilen auf
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://www.riedberg.at/ama-gastrosiegel-bestaetigt/
Xing
LinkedIn
Könnte Sie auch interessieren:
Ergebnisse zu unserer Umfrage
Weg nach München – Weltmeisterschaft der Diplom Biersommeliers!
Alles Fisch – Tipps zum Einkauf
Frühjahrestreffen 2017 in Den Haag – Teil 2

Kommentieren