GenussReise durchs Innviertel

GenussReise durchs InnviertelBiergenuss + Surspeck auf höchstem Niveau

AusflugtippsBusangebote

GenussReise durchs Innviertel

möglicher Ablauf:

Anreise im Biergasthof Riedberg in Ried im Innkreis ab 11 Uhr zum Mittagessen. Kostenloser Busparkplatz vorhanden. Fahrer wird von uns gebührend versorgt (ab 21 Personen frei!).

Begrüßung und servieren des ersten Biers und der Suppe. Wer kein Bier trinkt oder Alkoholfreies bevorzugt, erhält entweder alkoholfreies Bier, Wasser oder einen Fruchtsaft aus der Region. Diplom Biersommelier Karl Zuser führt durch die Verkostung und gelobt, Sie dabei gut zu unterhalten.

Nach dem Dessert und dem dritten Bier können Interessierte und Kenner noch einen Blick in den Bierkeller wagen. Möglichkeit zum Einkauf in der Biergreisslerei. Ein Souvenir für unterwegs kann schließlich nicht schaden.

Gesamtdauer: ca. 2,5 bis 2,7 Stunden. Manchmal auch 2,8.

Besuch des historischen Stadtkerns von Ried im Innkreis, gerne mit Führung oder Audio Guide (1 Stunde, EUR . 5,--) Besuch des neu errichten Shopping Centers - für die Damen - und der zahlreichen Wirtshäuser und Braugasthöfe - für die Herren. (Dauer nach belieben.)

Weiterreise nach Altheim - Fahrzeit etwa 20 Minuten - zum Genusshofladen der Familie Jenichl. Die Gruppe wird halbiert und es geht wie folgt weiter:

Gruppe "Schwein": Nach einem Empfang mit Lasecco, einem typisch regionalen, spritzigen Aperitif, entführt Sie Franz Jenichl in den Schweinestall. Am Hoflehrpfad erfahren Sie alles über die Haltung und Fütterung der Tiere sowie über die Geschichte und Herkunft des Innviertler Surspecks mit dem Spezialthema Innviertler Specksau. Danach geht es ab zum Schwein Berta: Füttern, streicheln, der Geruch des Stalls, das Grunzen der Schweine und nach dem Fototermin mit Berta finden Sie sich zur genussvollen Verkostung des Surspecks und anderer regionaler Köstlichkeiten im Hofladen ein.

Gruppe "Knödel": Es gibt natürlich auch Lasecco, den typischen regionalen, spritzigen Aperitif. Danach führt Sie Gitti Jenichl in die Welt der kleinen Innviertler Knödel ein. Sie erfahren von ihr den „richtigen Dreh“, was die Zusammensetzung, Zutatenliste und typische Formung der Knödel betrifft. Sobald die Schürzen ausgeteilt sind, geht’s los: Speck schneiden, Teig mischen, Knödel drehen, kochen und nach getaner Arbeit verkosten! Zum Abschluß gibt es das Innviertler Geheimnis und ein spezielles Zertifikat.

Nach getaner Arbeit sollst Du ruhen ... Weit gefehlt! Nun wird geschmaust was das Zeug hält und die Kochtöpfe hergeben. Darauf ein Bier!

Aber eines darf man nicht vergessen: Unbedingt den einzigartigen Innviertler Surspeck mit nach Hause nehmen. Unverzeihlich, selbigen Ihren Liebsten vorzuenthalte.

Dauer: etwa 2,2 bis 2,5 Stunden

Gesamtdauer: etwa 5,8 Stunden zuzüglich der Aufenthaltsdauer in Ried im Innkreis nach freier Wahl.

Alles Inklusive?

Inklusive Bierverkostung
Inklusive Knödelkuchl
Inklusive Alkoholfreie Getränke
Inklusive Biergreisslerei

Inklusive 3 gängiges Menü
Inklusive Knödelessen
Inklusive Besuch des einzigartigen Bierkellers